Inhalt


Neues aus dem Netzwerk
  • Wenn die Demokratie an der Tür klingelt…

    Gibt es die Möglichkeit, Losverfahren zur Besetzung von Bürgerbeteiligungsverfahren so zu gestalten, dass sich auch Menschen angesprochen fühlen, die hierfür eigentlich schwer zu gewinnen sind? Unser Netzwerker Linus Strothmann ist der Meinung, dass dies möglich ist und stellt die Methode »Aufsuchende Losverfahren« vor.

    Foto: © Stiftung Mitarbeit

  • Neu! Der Info-Marktplatz des Netzwerks Bürgerbeteiligung

    Im neuen Info-Marktplatz können Sie als Netzwerker/innen Ihre Impulse rings um die Themen des Netzwerks Bürgerbeteiligung einbringen, Fragen stellen, Rückmeldungen von anderen Netzwerker/innen einholen oder Informationen im Netzwerk streuen. Machen Sie mit und füllen Sie die Netzwerkarbeit weiter mit Leben!

    Foto: © Stiftung Mitarbeit

  • Vernetzungstreffen Demokratie-Initiativen im November 2020 in Köln

    Das nächste Vernetzungstreffen für Demokratie-Initiativen findet am 20. und 21. November 2020 in Köln statt. Ziel ist es, offene Gruppen und Vereine zu vernetzen die sich für die Stärkung der Demokratie einsetzen und die von freiwillig Engagierten getragen werden.

    Foto: © xxee | REHvolution.de / photocase.de

  • Hören Sie mal rein! NBB-Podcast »Demokratie & Bürgerbeteiligung im Schatten der Pandemie«

    Roland Roth, Sprecher des Netzwerks Bürgerbeteiligung, zieht eine erste Zwischenbilanz: Inwiefern stehen Demokratie und Bürgerbeteiligung im Juni 2020 (immer noch) im Schatten der Pandemie? Müssen wir unsere Demokratie krisenfester machen? Was heißt das alles für das Netzwerk Bürgerbeteiligung?
    Foto: © 50Centimos / photocase.de

  • Austausch stärken - Netzwerkarbeit voranbringen

    Die Corona-Pandemie hat einige unserer Planungen durcheinandergewirbelt. Unsere gemeinsame Arbeit zur Stärkung von Bürgerbeteiligung & Demokratie setzen wir selbstverständlich fort.
    Hier finden Sie Informationen zu den kommenden Veranstaltungen & Aktivitäten.
    Foto: © Stiftung Mitarbeit

  • Diskutieren Sie mit! Forum »Demokratie & Bürgerbeteiligung im Schatten der Pandemie«

    Demokratie muss gerade jetzt – in Zeiten der Krise – vorangebracht und vielleicht auch in mancher Hinsicht ganz neu gedacht werden. Doch was heißt das konkret? Gemeinsam mit Ihnen möchten wir in diesem Forum darüber nachdenken und uns austauschen.

    Foto: © Stiftung Mitarbeit

  • Aktuelle Beiträge: Bürgerbeteiligung online. Neue Wege in der ePartizipation?

    Wir haben drei neue Artikel zum Netzwerkthema »Bürgerbeteiligung online. Neue Wege in der ePartizipation?«. Autor/innen sind: Frank Ulmer, Robert Müller-Török, Anna Deckert, Carsten Ulbricht, Frederik Wegener, Simon Strohmenger

    Foto: © Stiftung Mitarbeit

  • Aktueller Themenschwerpunkt »Klimaschutz & Demokratie«

    Auf welche Weise kann Beteiligung zur Rettung des Klimas beitragen? (Wie) Können Dialoge dabei helfen, gute Lösungen zu finden? Mit diesen Fragen beschäftigen sich die Beiträge in unserem aktuellen Themenschwerpunkt. Schauen Sie mal rein.


    Foto: © Porapak Apichodilok / pexels.com


Anzeigen

Professionelle Anbieter/innen der Bürgerbeteiligung (Logo)

Hier finden Sie Anzeigen von Fachleuten, die Sie bei Ihrem Beteiligungsprojekt professionell unterstützen können.

Das Netzwerk Bürgerbeteiligung soll weiterbestehen! Daher bitten wir Sie um Ihre finanzielle Unterstützung.

Im NeKoPa-Netzwerk haben sich Verwaltungsmitarbeiter/innen zusammengeschlossen, deren Auftrag es ist, die Bürgerbeteiligung in ihrer Kommune voranzubringen.


Meldungen

Publikation: Kommunale Planung – Bürger erfolgreich beteiligen

24.09.2020 Keine Kommentare

Planerische Entscheidungen auf kommunaler Ebene werden immer vielschichtiger. Ein Grund hierfür liegt darin, dass das Regelwerk komplexer geworden ist: umfangreiche rechtliche Rahmenbedingungen des Landes-, Bundes- und des EU-Rechts müssen berücksichtigt und eingehalten werden. Damit steigt nicht nur der Arbeitsaufwand von Planungsverfahren für die Verwaltung, sondern auch von...



Studie: Jugend will bewegen

23.09.2020 Meldung vom Wegweiser Bürgergesellschaft Keine Kommentare

80 Prozent der jungen Menschen in Deutschland ist es wichtig, Politik beeinflussen zu können. Unabhängig von Alter, Geschlecht oder Bildungshintergrund ist die Mehrheit junger Menschen (73 Prozent) aber unzufrieden damit, wie ihre Anliegen von der Politik berücksichtigt werden. Dies sind zwei Kernergebnisse einer Studie, die im Auftrag der Vodafone Stiftung die politische...mehr



Studie: Der Beteiligungsrat – Potenziale und Kriterien für Bürgerbeteiligung an der Bundespolitik

23.09.2020 Meldung vom Wegweiser Bürgergesellschaft Keine Kommentare

Auf der Bundesebene sind – im Gegensatz zur lokalen Ebene – die Beteiligungsmöglichkeiten für Bürgerinnen und Bürger noch kaum entwickelt. Zwar gibt es erste Schritte zu mehr Bürgerbeteiligung auf Bundesebene; damit Bürgerbeteiligung ihre Qualitäten jedoch vollständig entfalten kann, muss sie ein dauerhafter Bestandteil der Bundespolitik werden. Im Rahmen einer aktuellen...mehr



Studie: Rechtspopulistische Interventionen in die organisierte Zivilgesellschaft

23.09.2020 Meldung vom Wegweiser Bürgergesellschaft Keine Kommentare

Wie reagieren Akteure der organisierten Zivilgesellschaft – Gewerkschaften, Kirchen, Sportvereine, Wohlfahrtsverbände und Kultureinrichtungen – darauf, dass rechtspopulistische Akteure verstärkt versuchen einen »Marsch durch die Organisationen« anzutreten? Eine aktuelle Studie der Otto Brenner Stiftung analysiert vor diesem Hintergrund rechtspopulistische Interventionen in die...mehr



Brücken bauen für die Demokratie: Zum Verhältnis von Parteien und Zivilgesellschaft

23.09.2020 Meldung vom Wegweiser Bürgergesellschaft Keine Kommentare

Es ist noch nicht lange her, da waren Volksparteien in Deutschland tief zivilgesellschaftlich verwurzelt. Heute tun sich Parteien und Zivilgesellschaft jedoch deutlich schwerer mit der Bildung von gesellschaftlichen Allianzen; die Brücken zwischen den beiden Gruppen sind mitunter brüchig geworden. Was sind die Gründe für diese Entfremdung? Und was bedeutet diese Entwicklung...mehr



Deutscher Bundestag plant zweiten Bürgerrat

23.09.2020 Meldung vom Wegweiser Bürgergesellschaft Keine Kommentare

»Deutschlands Rolle in der Welt«: unter dieser programmatischen Leitfrage findet in Deutschland ein zweiter bundesweiter losbasierter Bürgerrat statt. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble übernimmt wie bei der ersten Ausgabe in diesem Jahr die Schirmherrschaft. Im Rahmen des kommenden Bürgerrats sollen per Los ausgewählte Menschen an drei Wochenenden im Austausch mit...mehr



3. Oktober: Tafeln der Demokratie feiern Engagement und Vielfalt

Deutschlandweit laden Bürger/innen mit Fluchterfahrung und Migrationsgeschichte am 3. Oktober 2020 zu Tafeln der Demokratie ein. Die Veranstaltungen finden parallel von 15-17 Uhr in mehreren Städten statt und bringen Geflüchtete und Einheimische bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch. Mit den Tafeln der Demokratie soll Wertschätzung für ein demokratisches Zusammenleben ausgedrückt...mehr



Bitte vormerken: Vernetzungstreffen Demokratie-Initiativen am 20. und 21. November 2020 in Köln

Bei unserem Vernetzungstreffen der Demokratie-Initiativen 2019 ist es gelungen, eine bemerkenswerte Vielfalt an großen und kleinen Demokratie-Initiativen zu gewinnen und mit Ihnen über Ihre Arbeit zu diskutieren. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals sehr herzlich bei den beteiligten Akteuren für die spannenden und weiterführenden Beiträge bedanken.
Das nächste...mehr



Bonn: Mitwirkungsprozess »Bonn4Future – Wir fürs Klima!«

Der Rat der Stadt Bonn hat am 1. September 2020 den Mitwirkungsprozess »Bonn4Future – Wir fürs Klima!« beschlossen. Vor dem Hintergrund der lokalen Beschlüsse zum Klimanotstand und des Beschlusses zur Klimaneutralität 2035 sollen die Bürgerinnen und Bürger der Stadt in einem mehrstufigen Verfahren in den Jahren 2021 – 2022 ihre Ideen zum Klimaschutz einbringen.

Im...mehr



Aktiv für Demokratie und Toleranz

03.09.2020 Meldung vom Wegweiser Bürgergesellschaft Keine Kommentare

Das von der Bundesregierung gegründete »Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt« (BfDT) sucht mit dem bundesweiten Wettbewerb »Aktiv für Demokratie und Toleranz« 2020 erfolgreiche übertragbare zivilgesellschaftliche Projekte für eine lebendige und demokratische Gesellschaft.

mehr



Treffer 1 bis 10 von 969
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>

Demokratie muss gerade jetzt – in Zeiten der Corona-Krise – vorangebracht und vielleicht auch in mancher Hinsicht ganz neu gedacht werden. Doch was heißt das konkret? Diskutieren Sie mit!

Unser Newsletter informiert Sie vierteljährlich über neue Entwicklungen & Aktivitäten im Netzwerk und bietet Beiträge zu aktuellen Themen rund um Demokratie & Bürgerbeteiligung.