Hinweis: die Geschäftsstelle der Stiftung Mitarbeit ist derzeit telefonisch nicht erreichbar.

Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen via E-Mail über info@netzwerk-buergerbeteiligung.de.


Inhalt


Neues aus dem Netzwerk

Anzeigen

Professionelle Anbieter/innen der Bürgerbeteiligung (Logo)

Hier finden Sie Anzeigen von Fachleuten, die Sie bei Ihrem Beteiligungsprojekt professionell unterstützen können.

Das Netzwerk Bürgerbeteiligung soll weiterbestehen! Daher bitten wir Sie um Ihre finanzielle Unterstützung.

Im NeKoPa-Netzwerk haben sich Verwaltungsmitarbeiter/innen zusammengeschlossen, deren Auftrag es ist, die Bürgerbeteiligung in ihrer Kommune voranzubringen.


Meldungen

Wir trauern um unsere Netzwerkerin Elisabeth Baden-Prahl

Mit Elisabeth Baden-Prahl verliert das Netzwerk Bürgerbeteiligung eine engagierte Netzwerkerin und Brückenbauerin zwischen den kommunalen Akteuren. Elisabeth Baden-Prahl setzte sich für eine gelebte Bürgerbeteiligung in der Kommune und eine neue Beteiligungskultur ein. Ihr war immer wichtig, dass die Beteiligung der Bürger/innen auch innerhalb der Verwaltung einen Widerhall...mehr



Studie: Engagiert, politisch, digital? Online-Petitionen als Partizipationsform der digitalen Gesellschaft

09.07.2021 Meldung vom Wegweiser Bürgergesellschaft Keine Kommentare

Im Jahr 2020 sind mehr als 14.300 Petitionen an den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages gerichtet worden. Davon wurden knapp 900 Petitionen im Internet veröffentlicht, die von mehr als 950.000 registrierten Nutzerinnen und Nutzern mitgezeichnet wurden. Insgesamt haben sich bislang 3,7 Mio. Bürgerinnen und Bürger auf der Plattform des Deutschen Bundestages angemeldet....mehr



Deutsch-Französisches Förderprogramm zur Stärkung der Demokratie

09.07.2021 Meldung vom Wegweiser Bürgergesellschaft Keine Kommentare

Teilhabe und Partizipation junger Menschen sind wichtiger denn je. Deshalb haben die Bundeszentrale für politische Bildung und das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) ein Förderprogramm vereinbart, das europäische Projekte der politischen Bildungsarbeit fördern soll, um Demokratie, Teilhabe und Engagement von und für Jugendliche zu stärken. Mit bis zu 20.000 Euro können...mehr



Demokratie und Bürgerbeteiligung im Zeichen von COVID-19

09.07.2021 Meldung vom Wegweiser Bürgergesellschaft Keine Kommentare

Ohne eine aktive Bürgerschaft wird es keine guten Wege aus der aktuellen Pandemie und keine angemessene Vorsorge für kommende Krisen geben: Zu diesem Fazit kommt der Politikwissenschaftler Roland Roth in seinem Gastbeitrag für den eNewsletter des Wegweisers Bürgergesellschaft. Darin diskutiert er ein Jahr Demokratie und Bürgerbeteiligung im Zeichen von COVID-19. Roth...mehr



Autor/innen gesucht! Kinder- und Jugendbeteiligung stärken – Projekte, Prozesse, Strukturen

Vor dem Hintergrund unserer Diskussionen um die Demokratiepolitische Agenda 2021 haben wir das darin behandelte Thema Kinder- und Jugendbeteiligung als Schwerpunkt für unseren kommenden Newsletter (3/2021) gewählt. Das konkrete Thema lautet: Kinder- und Jugendbeteiligung stärken – Projekte, Prozesse, Strukturen

Hierfür suchen wir Autorinnen und Autoren.mehr



Orte für uns, Orte für alle: Jugendprojekte in kleinen Städten

09.07.2021 Meldung vom Wegweiser Bürgergesellschaft Keine Kommentare

Welche Jugendprojekte gibt es in Kleinstädten ländlicher und strukturschwacher Regionen? Was sind ihre Merkmale und wie unterscheiden sie sich von denen in größeren Städten und verdichteten Räumen? In einer Untersuchung des BBSR wurde ein reichhaltiges Spektrum von jugendlichen Gruppen sichtbar, die sich auch in Kleinstädten für die Entwicklung vor Ort mit großem Engagement...mehr



Unsere Demokratiepolitische Agenda 2021. Die Kurzfassung ist fertig!

Die zehnjährige Zusammenarbeit im Netzwerk Bürgerbeteiligung hat uns die Gewissheit und das Vertrauen gegeben, dass beteiligungsorientierte Politik nicht nur grundsätzlich möglich ist, sondern auch realisiert werden kann. Umso wichtiger ist es, dass wir uns mit dem Netzwerk Bürgerbeteiligung zu Wort melden und unsere Forderung nach einer starken partizipativen Demokratie...mehr



Diskussionspunkte und erste Ergebnisse: Unser Digitales Netzwerktreffen am 18. Juni 2021 (Kopie 1)

Wie können partizipative Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesse so ausgestaltet werden, dass sie den aktuellen gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen gerecht werden? Wie kann eine zeitgemäße Fortentwicklung unserer repräsentativen Demokratie aussehen? Auf unserem Digitalen Netzwerktreffen am 18. Juni 2021 haben mehr als 50 Teilnehmer/innen über diese und...mehr



Weitere Infos zum Digitalen Netzwerktreffen am 18. Juni 2021

Auf dem Netzwerktreffen widmen wir uns der Frage, wie unsere Demokratie angesichts großer gesellschaftlicher Herausforderungen wie Klimakrise, Pandemie, Digitalisierung & sozialer Ungleichheit zu guten Entscheidungen kommen kann. Immer deutlicher wird, dass Antworten auf die zentralen Problemstellungen unserer Zeit nicht ohne eine breite gesellschaftliche Beteiligung und...mehr



Online-Diskussion, 4. Juni 2021: Stärkung der Kinder- und Jugendbeteiligung – heute wichtiger denn je!

Die Forderung nach einer Stärkung der Kinder- und Jugendbeteiligung ist nicht neu. Ebensowenig wie die Erkenntnis, dass es gerade für junge Menschen wichtig ist, Selbstwirksamkeit zu erleben und Demokratie als positive Kraft zu erfahren. Doch wie sieht es mit der konkreten Umsetzung aus?

Keine Frage, es ist schon einiges geschehen: Es gibt vielerorts innovative...mehr



Treffer 1 bis 10 von 1028
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>

Demokratie muss gerade jetzt – in Zeiten der Corona-Krise – vorangebracht und vielleicht auch in mancher Hinsicht ganz neu gedacht werden. Doch was heißt das konkret? Diskutieren Sie mit!

Unser Newsletter informiert Sie vierteljährlich über neue Entwicklungen & Aktivitäten im Netzwerk und bietet Beiträge zu aktuellen Themen rund um Demokratie & Bürgerbeteiligung.