Inhalt


Neues aus dem Netzwerk

Anzeigen

Professionelle Anbieter/innen der Bürgerbeteiligung (Logo)

Hier finden Sie Anzeigen von Fachleuten, die Sie bei Ihrem Beteiligungsprojekt professionell unterstützen können.

Das Netzwerk Bürgerbeteiligung soll weiterbestehen! Daher bitten wir Sie um Ihre finanzielle Unterstützung.

Im NeKoPa-Netzwerk haben sich Verwaltungsmitarbeiter/innen zusammengeschlossen, deren Auftrag es ist, die Bürgerbeteiligung in ihrer Kommune voranzubringen.


Meldungen

Digitale Medien in der Stadtentwicklung

Eine vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) beauftragte Forschungsarbeit hat den Einsatz von webbasierten Medien für Partizipation und Teilhabe in der Stadtentwicklung untersucht. Dafür wurden 40 Referenzbeispiele und 8 Fallstudien ausgewertet. Laut der Studie verändert sich durch den Einsatz von digitalen Medien das Zusammenspiel der Akteur/innen in der...mehr



Stellenausschreibung: Stiftung Neue Verantwortung sucht Projektmanager/in

Die Stiftung Neue Verantwortung sucht zum 1. Juni 2018 eine/n Projektmanager/in für Digitalisierung und Außenpolitik. Der Fokus liegt dabei auf den Themenbereichen Künstliche Intelligenz und EU Cyber-Diplomatie. Die Stelle ist angesiedelt an der Schnittstelle von Technologie sowie Außen- und Sicherheitspolitik mit europäischem Bezugsrahmen. Die Tätigkeit verteilt sich zu 50%...mehr



Konzeptstudie zum Verfahren »Bürgerparlament«

Wie kann Politik- und Parteienverdrossenheit in Deutschland entgegengewirkt werden? Mit mehr politischer Teilhabe, mehr Bürgerbeteiligung und mehr politischer Kompetenz meint das Gemeinnützige Institut für Wissenschaft, politische Bildung & gesellschaftliche Praxis (iWiPo). In einer Konzeptstudie zur kommunalen Bürgerbeteiligung stellt das iWiPo das Konzept...mehr



Neue Studie zur politischen Partizipation von Geflüchteten veröffentlicht

Welche Möglichkeiten gibt es, die politische Partizipation von Geflüchteten und Asylsuchenden im jeweiligen Gast- und Herkunftsstaat auszubauen? Eine neue Studie des IDEA (Institute for Democracy and Electoral Assistance) in Zusammenarbeit mit der Robert Bosch Stiftung befasst sich mit den verschiedenen Umständen, die politische Beteiligung für Geflüchtete erschweren und...mehr



Netzwerktreffen am 15. Juni 2018: Formulieren Sie Ihre These zur Zukunft der Bürgerbeteiligung!

Auf unserem Netzwerktreffen am 15. Juni 2018 werden wir gemeinsam über die Zukunftsthemen der Bürgerbeteiligung und unseres Netzwerks diskutieren. Die Basis hierfür bilden Thesen der Netzwerker/innen. Alle Netzwerkerinnen und Netzwerker sind dazu aufgerufen mitzumachen: Welche These zur Zukunft der Bürgerbeteiligung und Demokratie haben Sie? Welchen Impuls möchten...mehr



Projekt MultiplikatorenPlus: Mehr politische Partizipation für Geflüchtete

Wie kann es gelingen, dass Geflüchtete oder ehemals Geflüchtete sich aktiv an der politischen Bildung in Deutschland beteiligen und so dauerhaft auch mehr politische Teilhabe erlangen? Der Verein Migrafrica hat mit diesem Ziel das Projekt MultiplikatorenPlus auf den Weg gebracht. Durch die Fortbildung und Qualifizierung von Multiplikatoren, soll die politische Partizipation...mehr



»Speed-Dating der Kulturen« in der Dortmunder Nordstadt

Unkomplizierte Begegnungen von Menschen unterschiedlicher Herkunft ermöglichen: Das ist das Ziel des »Speed-Dating der Kulturen« in der Dortmunder Nordstadt. Das vom Planerladen e.V. und dem Dietrich-Keuning-Haus ins Leben gerufene Format fand im März 2018 bereits zum vierten Mal statt. Wie das »Speed-Dating der Kulturen« funktioniert und mit welcher Motivation die...mehr



Fachkonferenz »Freiwilligenmanagement als Weg zur gesellschaftlichen Teilhabe« – Dokumentation online

Bei der 2. Fachkonferenz der Landesfreiwilligenagentur Berlin stand das Thema »Freiwilligenmanagement als Weg zur gesellschaftlichen Teilhabe« im Mittelpunkt. Die Teilnehmer/innen der Konferenz diskutierten Teilhabe als wichtige gesellschaftliche Aufgabe aus den verschiedenen Perspektiven und den unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern des Freiwilligenmanagements heraus. Zur...mehr



Servicestelle Jugendbeteiligung e.V.: Stelle in der Projektmitarbeit

Für das Projekt »Begegnung und Begeisterung« im Themenfeld lokale Jugendbeteiligung sucht die Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. zum 01.05.2018 eine/n Projektmitarbeiter*in in studentischer Anstellung. Die Stelle umfasst 15 Wochenstunden und wird mit einem Stundenlohn von ca. 11,25 Euro brutto vergütet.

Die Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. hat...mehr



Kurz & kompakt, März 2018: Neues aus der Leitliniensammlung

Unsere Sammlung kommunaler Leitlinien zur Bürgerbeteiligung wächst weiter. Schon seit längerer Zeit tragen wir im Netzwerk Bürgerbeteiligung Regelungen und Handlungsempfehlungen zur kommunalen Bürgerbeteiligung zusammen und informieren über die Aktivitäten und Handlungsansätze in verschiedenen Kommunen. In unserer Leitliniensammlung finden sich sowohl fertiggestellte...mehr




Das Netzwerk Bürgerbeteiligung führt Menschen aus allen Lebens- und Arbeitsbereichen zusammen, die die Partizipation von Bürger/innen an politischen Entscheidungen voranbringen wollen.

In unserer Sammlung finden Sie gelungene Projekte aus dem Bereich »Integration braucht Beteiligung«.

In den regelmäßig erscheinenden Themenschwerpunkten blicken Autor/innen auf unterschiedliche Bereiche der Bürgerbeteiligung.