Inhalt


Neues aus dem Netzwerk

Anzeigen

Professionelle Anbieter/innen der Bürgerbeteiligung (Logo)

Hier finden Sie Anzeigen von Fachleuten, die Sie bei Ihrem Beteiligungsprojekt professionell unterstützen können.

Das Netzwerk Bürgerbeteiligung soll weiterbestehen! Daher bitten wir Sie um Ihre finanzielle Unterstützung.

Im NeKoPa-Netzwerk haben sich Verwaltungsmitarbeiter/innen zusammengeschlossen, deren Auftrag es ist, die Bürgerbeteiligung in ihrer Kommune voranzubringen.


Meldungen

Bundespreis Kooperative Stadt

21.05.2021 Meldung vom Wegweiser Bürgergesellschaft Keine Kommentare

Mit dem Bundespreis Kooperative Stadt zeichnet die Nationale Stadtentwicklungspolitik erstmals Kommunen aus, die durch verschiedene Aktivitäten und Beispiele die Arbeit von Bürgerinnen und Bürgern, von Vereinen, Nachbarschaftsgruppen und soziokulturellen Akteuren aktiv fördern und so zu einer breiten Mitwirkung am und Mitgestaltung von Stadtraum beitragen. Prämiert wurde die...mehr



Demokratie 4.0: Beteiligung und Mitverantwortung im Zeichen der Digitalisierung

21.05.2021 Meldung vom Wegweiser Bürgergesellschaft Keine Kommentare

Die Digitalisierung stellt nicht nur eine technische Entwicklung dar, sondern verändert das gesellschaftliche Zusammenleben grundlegend. Dies betrifft auch zukünftige Formen, Wege und Möglichkeiten der politischen Teilhabe. Die Allianz Vielfältige Demokratie hat dazu gemeinsam mit der Stiftung Zukunft Berlin eine Fachtagung mit internationalen Referent/innen durchgeführt. Die...mehr



Schwerte mit Bundespreis kooperative Stadt ausgezeichnet

Dreizehn vorbildliche Beispiele von Beteiligung und einer Zusammenarbeit von Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft wurden am 4. Mai 2021 von einem Vertreter des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat mit dem Bundespreis kooperative Stadt ausgezeichnet. Die Stadt Schwerte gehört zu den Preisträgerinnen und ist damit »Koop.Stadt«. Der Preis wurde ausgelobt im...mehr



Studie: Politische Partizipation und zivilgesellschaftliches Engagement von Menschen mit Migrationshintergrund

20.05.2021 Meldung vom Wegweiser Bürgergesellschaft Keine Kommentare

Die migrationsbedingte Vielfalt in Deutschland nimmt zu, und mit ihr wächst die Teilhabe der Zugewanderten und ihrer Nachkommen an den zentralen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Doch Menschen mit Migrationshintergrund beteiligen sich insgesamt weniger häufig politisch und zivilgesellschaftlich als Menschen ohne Migrationshintergrund. Zu diesem Ergebnis kommt  eine...mehr



Akademie für Kinder- und Jugendparlamente

20.05.2021 Meldung vom Wegweiser Bürgergesellschaft Keine Kommentare

Bundesweit engagieren sich etwa 30.000 junge Menschen in mehr als 500 Kinder- und Jugendparlamenten und in knapp 300 Jugendforen. Um ihre Arbeit weiter zu stärken und die Zahl der Kinder- und Jugendparlamente bis 2024 zu verdoppeln, hat das Bundesfamilienministerium eine »Akademie für Kinder- und Jugendparlamente« gegründet. Die Akademie ist ein bundesweites Netzwerk von...mehr



Publikation: Alle im Boot?! Zugänge erschließen, Austausch ermöglichen

20.05.2021 Meldung vom Wegweiser Bürgergesellschaft Keine Kommentare

Bürgerbeteiligung in Deutschland steht oft vor einem Dilemma. Denn die Erfahrung zeigt, dass Bürgerbeteiligung häufig nur von solchen gesellschaftlichen Gruppen genutzt wird, die ihre Meinung besonders lautstark und eloquent vertreten können. Im Hinblick auf die Responsivität des politischen Systems ist es jedoch wichtig, möglichst viele unter-schiedliche Menschen und Akteure...mehr



Community Education und Jugendbeteiligung

20.05.2021 Meldung vom Wegweiser Bürgergesellschaft Keine Kommentare

Viele junge Menschen möchten mitreden, wenn es vor Ort um ihre Belange geht. Gelegenheiten dafür zu schaffen, ist deshalb eine wichtige Gestaltungsaufgabe für Kommunen. Doch wie gelingt das Empowerment junger Menschen, wo können sie Selbstwirksamkeit erfahren und wie lassen sich diese Prozesse gemeinwohlorientiert nutzen? Wie lassen sich politische Bildung, Beteiligung und...mehr



Demokratie-Scouts in der Kommune

20.05.2021 Meldung vom Wegweiser Bürgergesellschaft Keine Kommentare

In Kommunen ist ein Großteil der Jugendlichen bisher abgekoppelt von der lokalen Öffentlichkeit und von den politischen Entscheidungen. Zugleich finden politisch aktive Erwachsene und die verfassten Gremien kommunaler Demokratie kaum Zugang zu den lokalen Jugendmilieus. Die Organisationen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit wiederum nehmen die Aufgabe...mehr



Jugendbeteiligung inklusiv gestalten

20.05.2021 Meldung vom Wegweiser Bürgergesellschaft Keine Kommentare

Junge Menschen mit Behinderung haben ein Recht darauf, an der Gestaltung des öffentlichen Lebens beteiligt zu werden. Die Beteiligung von jungen Menschen mit Behinderung ist dabei keine freiwillige Leistung, sondern die gesetzlich untermauerte Aufgabe von Trägern, Institutionen und Einzelpersonen. Lars Lucas gibt in seinem Gastbeitrag für den eNewsletter des Wegweisers...mehr



Vom Engagement in der Schülervertretung zur kommunalen Jugendbeteiligung

20.05.2021 Meldung vom Wegweiser Bürgergesellschaft Keine Kommentare

Im Kontext Schule wird die Teilhabe der Schüler/innen durch die Schülermitverantwortung (SMV) oder Schülervertretung (SV) sichergestellt. Viele Schülerinnen und Schüler engagieren sich auf diese Weise für eine demokratische Schule. Für die kommunale Jugendbeteiligung und die Schülermitverantwortung gilt der Grundsatz, die jungen Menschen mit ihren Anliegen und Wünschen...mehr




Demokratie muss gerade jetzt – in Zeiten der Corona-Krise – vorangebracht und vielleicht auch in mancher Hinsicht ganz neu gedacht werden. Doch was heißt das konkret? Diskutieren Sie mit!

Unser Newsletter informiert Sie vierteljährlich über neue Entwicklungen & Aktivitäten im Netzwerk und bietet Beiträge zu aktuellen Themen rund um Demokratie & Bürgerbeteiligung.