Inhalt


Neues aus dem Netzwerk
  • Bewegte Demokratie. Brauchen wir einen Neustart in der Bürgerbeteiligung?

    Pandemie, Klimaschutz und gesellschaftliche Umbrüche: Brauchen wir einen Neustart in der Bürgerbeteiligung? Und: Was heißt das für die Praxis? Antwort auf diese Fragen geben die Beiträge in unserem aktuellen  Themenschwerpunkt. Schauen Sie mal rein!

    © kallejipp / photocase.de

  • Save the Dates! Digitale Netzwerktreffen 2021 am 18. Juni und 10. September

    Im Netzwerk Bürgerbeteiligung stehen aktuell zwei interessante Online-Veranstaltungen an: Am 18. Juni 2021 diskutieren wir über die Inhalte unserer Demokratiepolitischen Agenda.  Der 10. September bietet Raum zum Austausch über verschiedene Themen der Netzwerker/innen.

    Foto: © Stiftung Mitarbeit

  • Netzwerkdiskurs! Neuauflage der Demokratiepolitischen Agenda

    Das Netzwerk Bürgerbeteiligung arbeitet an der Neuauflage seiner Demokratiepolitischen Agenda. Ziel ist es, im Vorfeld der Bundestagswahl eine von den Netzwerker/innen getragene Diskussionsgrundlage zu schafffen. Für die Erarbeitung im Netzwerk sind verschiedene Veranstaltungsformate geplant.

    Foto: © stm / photocase.de

  • Netzwerkimpuls »Klimaschutz & Demokratie«

    Im Netzwerk Bürgerbeteiligung wird aktuell der Netzwerkimpuls »Klimaschutz und Demokratie« erstellt. Der erste Entwurf wird derzeit überarbeteitet und kann im Mai 2021 von den Netzwerker/innen abschließend kommentiert werden.

    Foto: © Porapak Apichodilok / pexels.com

  • Info-Marktplatz des Netzwerks Bürgerbeteiligung

    Auf dem Info-Marktplatz können Sie als Netzwerker/innen Ihre Impulse rings um die Themen des Netzwerks Bürgerbeteiligung einbringen, Fragen stellen, Rückmeldungen von anderen Netzwerker/innen einholen oder Informationen im Netzwerk streuen. Machen Sie mit und füllen Sie die Netzwerkarbeit weiter mit Leben!

    Foto: © Stiftung Mitarbeit


Anzeigen

Professionelle Anbieter/innen der Bürgerbeteiligung (Logo)

Hier finden Sie Anzeigen von Fachleuten, die Sie bei Ihrem Beteiligungsprojekt professionell unterstützen können.

Das Netzwerk Bürgerbeteiligung soll weiterbestehen! Daher bitten wir Sie um Ihre finanzielle Unterstützung.

Im NeKoPa-Netzwerk haben sich Verwaltungsmitarbeiter/innen zusammengeschlossen, deren Auftrag es ist, die Bürgerbeteiligung in ihrer Kommune voranzubringen.


Meldungen

Publikation: Bürgerinitiativen bewegen

22.04.2020 Keine Kommentare

Dieser praxisnahe Leitfaden richtet sich an alle, die sich in Bürgerinitiativen, Interessengemeinschaften oder als Einzelpersonen für ihre Ziele engagieren. Erklärt wird beispielsweise, was bei der Gründung einer Initiative zu beachten ist oder wie professionelle Strukturen für die interne und externe Kommunikation angelegt werden können. Erläutert wird auch, wie es gelingt,...mehr



Kurz & kompakt, April 2020: Neues aus der Leitliniensammlung

Bad Homburg, Freudenstadt, Mettmann, Offenbach | Unsere Sammlung kommunaler Leitlinien zur Bürgerbeteiligung wächst weiter. Bereits seit einigen Jahren tragen wir im Netzwerk Bürgerbeteiligung Regelungen und Handlungsempfehlungen zur kommunalen Bürgerbeteiligung zusammen und informieren über die Aktivitäten und Handlungsansätze in verschiedenen Kommunen. In unserer...mehr



Netzwerk Bürgerbeteiligung vor Ort: Bremen und Rhein-Main

08.04.2020 Keine Kommentare

Viele unserer Netzwerker/innen sind in ihren Kommunen und Regionen aktiv und engagieren sich für die Stärkung von Bürgerbeteiligung. Einige Netzwerker/innen haben sich in Regionalgruppen zusammengeschlossen, andere bringen die Ideen und Anliegen des Netzwerks Bürgerbeteiligung auf anderen Wegen voran. Das Format »Netzwerk Bürgerbeteiligung vor Ort« greift diese Vielfalt auf...mehr



Ein neues Berufsbild entsteht. Broschüre »Kommunale Partizipationsbeauftragte«

Derzeit entsteht ein neues Berufsbild im Kontext der Bürgerbeteiligung. In immer mehr Städten und Gemeinden werde Verwaltungsmitarbeiter/innen speziell dafür eingesetzt, die Bürgerbeteiligung in ihrer Kommune voranzubringen und strategisch (weiter) zu entwickeln. Ihr Tätigkeitsspektrum ist breit gefächert. Zu ihren Aufgaben gehört es, die verschiedenen Akteursgruppen...mehr



Fallbeispiele gesucht: Forschung zu nachhaltigkeitsbezogener Bürgerbeteiligung in NRW

Die Umsetzung von Prozessen hin zu mehr Nachhaltigkeit in Kommunen ist heute ohne die Beteiligung von Bürger/innen kaum denkbar. Im Zuge eines allgemeinen Trends zur Durchführung informeller dialogischer Beteiligungsverfahren (wie z.B. Zukunftswerkstätten oder Bürgerversammlungen) werden Bürger/innen folglich auch in politische Entscheidungen zu nachhaltigkeitsrelevanten...mehr



Heidelberg: Ausschreibung 1/2 Stelle als Koordinator/in Bürgerbeteiligung für das »Stadtentwicklungskonzept Heidelberg 2035«

Die Stadt Heidelberg hat die Fortschreibung des Stadtentwicklungsplans Heidelberg 2015 (STEP) als Stadtentwicklungskonzept Heidelberg 2035 (STEK) sowie die Fortschreibung des Nachhaltigkeitsberichts (NB) beschlossen. Dabei wird die eigene Stadtentwicklungskonzeption mit dem internationalen Engagement für die nachhaltige Entwicklung auf der Grundlage der weltweit geltenden...mehr



Mannheim: Ausschreibung Stelle für die Leitung des Teams / Sachgebietes Bürgerschaft und Beteiligung

Die Stadt Mannheim schreibt aktuell eine Stelle für die Leitung des Teams / Sachgebietes Bürgerschaft und Beteiligung im Fachbereich Demokratie und Strategie aus.

mehr



Stellenausschreibung: Dialoggestaltung und Moderation in Teilzeit, Berlin

Das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) ist ein unabhängiger und neutraler Ansprechpartner für alle Akteursgruppen der naturverträglichen Energiewende mit der Aufgabe, zu einer Versachlichung von Debatten über den Naturschutz in der Energiewende und zu einer Vermeidung von Naturschutzkonflikten vor Ort beizutragen.
Das KNE besetzt zum nächstmöglichen...mehr



Förderfonds Demokratie: Zweite Bewerbungsphase

22.01.2020 Meldung vom Wegweiser Bürgergesellschaft Keine Kommentare

Demokratie lebt vom Mitmachen. Demokratisches Handeln muss in einem gemeinsamen Lernprozess entwickelt und geübt werden. Mit dem Förderfonds Demokratie werden vorbildliche Vorhaben, Ideen und Projekte unterstützt, die einen Beitrag zur Stärkung der Demokratie leisten. Menschen sollen ermutigt werden, demokratische Mitverantwortung zu übernehmen. Für den Förderfonds Demokratie...mehr



BBE-Länderforum 2019: Engagement und Demokratie

22.01.2020 Meldung vom Wegweiser Bürgergesellschaft Keine Kommentare

Impulse, Diskussionslinien und strategische Fragestellungen des BBE-Länderforums zum Thema »Engagement und Demokratie« dokumentiert ein aktuelles Arbeitspapier. Das Länderforum richtet sich an Akteure aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Es hat das Ziel, die Situation und Perspektiven der vielfältigen Strukturen der Zivilgesellschaft in den Ländern...mehr




Demokratie muss gerade jetzt – in Zeiten der Corona-Krise – vorangebracht und vielleicht auch in mancher Hinsicht ganz neu gedacht werden. Doch was heißt das konkret? Diskutieren Sie mit!

Unser Newsletter informiert Sie vierteljährlich über neue Entwicklungen & Aktivitäten im Netzwerk und bietet Beiträge zu aktuellen Themen rund um Demokratie & Bürgerbeteiligung.