Inhalt


IKU GmbH

IKU (Logo)
Thematische Schwerpunkte
Methodische Schwerpunkte

Beschreibung

Mit unserer langjährigen Erfahrung kennen und beherrschen wir alle gängigen Formate der (Groß-)Gruppenmoderation und Gestaltung partizipativer Prozesse. Teilweise wurden diese von uns entwickelt und erprobt. Besondere Erfahrungen haben wir in der Gestaltung von Bürgerdialogen mit einer Zufallsauswahl der zu beteiligenden Bürger*innen und bei der Projektkommunikation für Infrastrukturprojekte. Wenn wir nicht selbst ausführen, beraten wir auch bei der Konzeption, Gestaltung und Ausführung von Dialogaktivitäten.

Auf Wunsch bieten wir digitale Formate an. Wir beherrschen alle marktgängigen Tools für digitale Konferenzen und können diese bedarfsorientiert ergänzen und konfigurieren.

Unsere Kunden profitieren von unserer langjährigen Erfahrung und unseren vielfältigen methodischen Kompetenzen. Ob bei einer öffentlichen Bürgerinformation zu Planungsprozessen und Infrastrukturprojekten oder bei Diskursen, Anhörungen oder Dialogen zu politikrelevanten Themen mit Interessenvertretern: Für uns gilt, dass jeder Kunde je nach Zielsetzung eine individuelle und maßgeschneiderte Lösung verdient.

Mehr über unsere Arbeit finden Sie auf www.dialoggestalter.de und unseren Social Media Kanälen.

Unternehmensgröße

Zurzeit arbeiten 30 Moderator*innen und Berater*innen in Dortmund und Berlin für unsere Kunden aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

Unser Team vereint verschiedene Sichtweisen und Professionen: Raumplanung, Sozialwissenschaften, Volkswirtschaft, Psychologie, Kommunikationswissenschaften, Informatik, Landschaftsplanung, Geographie, Politik und Naturwissenschaft. Damit besitzen wir, was uns in Dialogen begegnet: Vielfalt.

Bedarfsweise greifen wir auf ein Netzwerk spezialisierter Kooperationspartner zurück, die uns punktuell unterstützen. Damit bieten wir unseren Kunden Full-Service Leistungen an.

Ausgewählte Referenzen

Bürgerbeteiligung zu konfliktreichen Infrastruktur- und Planungsprojekten auf Bundes- und Landesebene

  • Endlagersuche für atomaren Abfall (seit 2018)
  • Bürgerdialog Stromnetz (2016-2020)
  • Bürgerdialog zum Ausbau der A30 bei Osnabrück (seit 2020)
  • Planungsbegleitender Dialog zum Ausbau der A3 zwischen Anschlussstelle Leverkusen Opladen und Autobahnkreuz Hilden (seit 2020)
  • Bürgerdialog zur Ortsumgehung Erwitte (seit 2019)
  • Ausbau S-Bahn-Knoten S11 in NRW (2019)

Projektkommunikation auf kommunaler Ebene

  • Neuer Stadtteil Wiesbaden-Ostfeld (2019 - 2020)
  • Barrierefreier Ausbau von Stadtbahnhaltestellen der U47 in Dortmund (2018)
  • Masterplan Mobilität 2030 der Stadt Dortmund (seit 2017)
  • Dialog zur Emissionsfreien Innenstadt Dortmund (seit 2020)
  • Handlungsprogramm Klima und Luft der Stadt Dortmund (seit 2020)
  • Bezirksforen zum kommunalen Haushalt der Stadt Gelsenkirchen (seit 2018)
  • Smart City Konzept der Stadt Duisburg (2018 - 2019) Bürgerbeteiligung zu bundesweiten Programmen und Strategien:
  • Neustart! Reformwerkstatt für unser Gesundheitswesen, Robert Bosch Stiftung (2019 – 2020)    
  • Gesprächsstoff Ressourcen ProgRess für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, und nukleare Sicherheit (2015 - 2020)
  • Bürgerdialog Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung (2018 - 2019)
  • Bürger´innen Dialog zur Nationalen Wasserstrategie, BMU und UBA (2019 - 2020)

Weitere Projekte

  • Jugendwerkstatt WandelBar – Wir gestalten Zukunft im Auftrag der deutschen Bundesstiftung Umwelt (2019)
  • Lehrgang kommunales Mobilitätsmanagement, Verkehrsverbund Rhein-Sieg(seit 2014)
  • Bürgerversammlung zum Thema Pflege in Ostbelgien (2020)

Kontakt

IKU_DIE DIALOGGESTALTER Olpe 39
44135 Dortmund
Telefon: +49 (2 31) 931103 0
Fax: +49 (2 31) 931103 50