Inhalt


IFOK GmbH

Bensheim, Berlin, Düsseldorf, München

IFOK (Logo)
Thematische Schwerpunkte
Methodische Schwerpunkte

Beschreibung

IFOK ist eine der führenden deutschen Strategie- und Kommunikationsberatungen mit rund 100 Beraterinnen und Beratern in Bensheim, Berlin, Düsseldorf und München und Teil der internationalen Cadmus Group. Als renommierte Strategie- und Fachberatung für Nachhaltige Entwicklung berät die Cadmus Group mit rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 20 Standorten Regierungs-sowie Nichtregierungsorganisationen in den USA und weltweit.
IFOK unterstützt seit 1995 Kunden aus dem öffentlichen Sektor, der Wirtschaft und der Zivilgesellschaft dabei, Veränderungsprozesse durch Kommunikation zu gestalten. Dazu bietet IFOK Analysen, strategische Beratung, Öffentlichkeitsarbeit und die unterschiedlichsten Dialog- und Kommunikationsprozesse. Der Ansatz: Fachexpertise und Methodenkompetenz für Dialog, Kooperation und Mediation werden mit den professionellen Standards einer internationalen Strategieberatung kombiniert. IFOK-Berater zeigen Wege auf, sich zu orientieren und Veränderungsprozesse zu steuern.

Unternehmensgröße

150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Beratung und Verwaltung)

Kooperationen

Als beteiligungsorientierte Kommunikationsberatung mit breiter Themenexpertise verfügen wir über ein weitgefächertes Netzwerk zu Expertinnen und Experten sowie Spezialistinnen und Spezialisten aus Theorie und Praxis – mehr dazu hier: https://www.ifok.de/unternehmen#netzwerke

Um unser Beratungs- und Leistungsspektrum optimal auf die Kundenbedürfnisse ausrichten zu können, arbeiten wir mit ausgewählten Partnern zusammen – erfahren Sie mehr dazu hier: https://www.ifok.de/unternehmen#partner

Ausgewählte Referenzen

  • Mediationsverfahren Flughafen Frankfurt/Regionales Dialogforum, Hessische Staatskanzlei, 2000 bis 2010
  • Initiative für Beschäftigung!, 1999 bis 2018
  • Futur – deutscher Forschungsdialog, Bundesministerium für Bildung und Forschung, 2002 bis 2005
  • Europäische Bürgerkonferenzen 2007 und 2009, EU Kommission und King Baudoin Stiftung
  • Nachhaltigkeitsstrategien in Baden-Württemberg (2006 bis 2011), Hessen (2008 bis fortlaufend), Thüringen (2009), Brandenburg (2013 bis 2014 und 2016)
  • Bürgerdialoge Zukunftsthemen, Bundesministerium für Bildung und Forschung, 2011 bis 2014
  • Konzept und Umsetzung des Beteiligungsverfahren zum Transparenzgesetz Rheinland-Pfalz, Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, 2014 bis 2015
  • Mobilität- und Kraftstoffstrategie, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, 2012 bis laufend
  • Plattform Industrie 4.0, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, 2014 bis laufend
  • Aufbau und Begleitung des Expertennetzwerks »Arbeitswelten 4.0«, Deutsche Bahn AG, 2015 bis laufend
  • Moderation der Bürgerdialogveranstaltungen »Gut leben in Deutschland – was uns wichtig ist«, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA), 2015
  • Denkraum für Soziale Marktwirtschaft, 2015 bis 2016
  • Infrastrukturdialoge für die Deutsche Bahn AG (2012 bis laufend), die TenneT TSO GmbH (2014 bis 2018) und die HA Hessen Agentur GmbH zum »Bürgerforum Energieland Hessen« (2013 bis laufend)
  • Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, 2014 bis 2016
  • Klimaschutzpläne der Länder Nordrhein-Westfalen (2011 bis 2014) und Hessen (2015 bis 2016) sowie Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit zum Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm (2014 bis 2015) und Bürger- und Öffentlichkeitsbeteiligung für das Klimaschutzkonzept Rheinland-Pfalz (2014 bis 2015)
  • Open.NRW, Landesregierung Nordrhein-Westfalen, 2014 bis laufend
  • Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit: „Konzeption und Erprobung eines Modellprojektes ‚Vorbildliche Bürgerbeteiligung‘“, 2016-laufend
  • Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI): „Nationale Plattform Zukunft der Mobilität“, 2018 – laufend
  • Stadt Darmstadt: Erarbeitung und Umsetzung von Leitlinien zur Bürgerbeteiligung für die Wissenschaftsstadt Darmstadt, 2014 -  laufend
  • Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit: „Entwicklung anwendbarer Qualitätsstandards für das BMUB im Bereich Bürgerbeteiligung“ (2017-2018)

Kontakt

Bensheim

IFOK GmbH
Berliner Ring 89
64625 Bensheim
Telefon: +49.6251.8416-0
Fax: +49.6251.8416-16

Berlin

IFOK GmbH / Meister Europe GmbH
Reinhardtstraße 58
10117 Berlin
Telefon: +49.30.536077-0
Fax: +49.30.536077-20

Düsseldorf

IFOK GmbH
Holzstraße 2
40221 Düsseldorf
Telefon: +49.211.385475-30
Fax: +49.211.385475-58

München

IFOK GmbH
Kaufingerstraße 22
80331 München
Telefon: +49.89.26029300