Inhalt


Simon Oerding

Simon Oerding ist Mitglied der Geschäftsleitung bei IFOK und Experte für politische Kommunikation und Stakeholdermanagement. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der inhaltlichen und prozessorientierten Beratung in den Themenfeldern konventionelle und erneuerbare Energieerzeugung sowie Infrastrukturprojekte. Bevor der Rechts- und Politikwissenschaftler 2013 zu IFOK kam, arbeitete Simon Oerding mehrere Jahre im Deutschen Bundestag als Büroleiter eines Abgeordneten in den Bereichen Umwelt- und Energiepolitik sowie Nachhaltigkeit. Er war Mitglied der Vorbereitungsgruppe des Netzwerks Bürgerbeteiligung und ist nun Mitglied im Netzwerkrat. Insbesondere interessiert sich Simon Oerding für eine gemeinsame und bürgernahe Gestaltung der Energiewende vor Ort, für gute Bürgerbeteiligung beim Bau von linienhafter Infrastruktur wie Autobahnen und Bahntrassen und für Formen einer strukturierten Einbindung der Zivilgesellschaft in Gesetzgebungsprozesse auf Landes- und Bundesebene.
Zur Übersicht der Netzwerker/innen