Inhalt


Thementeams

Gemeinsam Ideen und Initiativen im Netzwerk voranbringen

Haben Sie eine Idee, die Sie im Rahmen der Netzwerkarbeit umsetzen wollen? Gibt es ein Thema, das Sie gerne zusammen mit anderen Netzwerker/innen bearbeiten würden?

Die Thementeams bieten Ihnen die Gelegenheit dazu! Hier können Sie netzwerkübergreifend und damit überregional an einem konkreten Thema, einer Idee oder einer Fragestellung arbeiten und diese weiterentwickeln. Auf dem Netzwerktreffen 2014 nutzten bereits viele der Netzwerker/innen die Gelegenheit, ihr Thema mit anderen Netzwerkerinnen und Netzwerkern zu diskutieren und Mitstreiter/innen zu finden. Vertiefende Informationen zur Idee der Thementeams und dem Rahmen ihrer Arbeit finden Sie hier zum Download .

Finden Sie eines der nachfolgend aufgeführten Thementeams besonders spannend, möchten dieses mitgestalten und die Arbeit der Initiative weiter voranbringen? Dann melden Sie sich bei den jeweiligen Initiatorinnen und Initiatoren.


Thementeams

Leitlinien für gute Bürgerbeteiligung – Muss das Rad immer neu erfunden werden? Suche nach dem gemeinsamen Nenner bei der Erarbeitung von Leitlinien

Wie muss das Angebot des »Mitmachens« in einer Kommune geregelt sein? Welche Qualitätsanforderungen sind an »gute« Bürgerbeteiligung zu stellen? Die Diskussionen im Rahmen des Netzwerktreffens 2017 haben zentrale Fragen der Leitlinienentwicklung offengelegt und den Bedarf sowohl an Standards und Richtlinien als auch an einer weiteren thematischen Auseinandersetzung aufgezeigt....mehr



Wirkungsforschung neu denken!

Die Zahl wissenschaftlicher Untersuchungen über die Wirkungen von Bürgerbeteiligungsverfahren ist bisher überschaubar. Die Lücke zwischen dem Erfahrungswissen der Praktiker/innen und den Erkenntnissen der Forschung wird insbesondere in der Stadtentwicklung deutlich. Bürgerbeteiligung wird hier – wie auch in anderen Kontexten – zwar vielfältig erprobt, sie ist aber überwiegend...mehr



Partizipation 2.0/4.0 – Kombination von Online und Face-to-Face

Online-Partizipation wird heute von vielen Seiten als der Königsweg zur Aktivierung der »demokratiemüden Bundesbürger/innen« und Einbindung der »Wutbürger/innen« gesehen. Und der Erfolg der digitalen Medien spricht dabei für sich – in vielen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Prozessen wird das Internet zur dominanten Größe. Die Partizipation 4.0 ist hier zu verstehen als...mehr



Kopplung von partizipativer, direkter und parlamentarischer Demokratie

29.03.2017 Keine Kommentare

Warum eigentlich verknüpfen wir nicht weitaus häufiger die Möglichkeiten von partizipativer und direkter Demokratie? Auf kommunaler und auch auf Landesebene sind direktdemokratische Abstimmungen mittlerweile gut etabliert. Und auch die unterschiedlichen Formen der Bürgerbeteiligung sind bekanntlich auf dem Vormarsch. Während in letzteren allerdings viel konsultiert und...mehr



Gemeinsam Zukunft entwickeln! Bürgerbeteiligung zur Stärkung ländlicher Räume

Die Frage, welche Zukunft Gemeinden in peripheren ländlichen Räumen haben und wie Bewohner/innen diese mitgestalten können, rückt zunehmend in den Fokus politischer und gesellschaftlicher Diskussionen. Es gilt eine lebenswerte Zukunft in den Landgemeinden zu sichern. Um das Leben auf dem Land für die Menschen attraktiv zu machen, müssen gemeinsam Visionen, Wege, Aktivitäten...mehr