Inhalt


Publikationen

Aktivität ist ansteckend. Soziale und politische Partizipation von Deutschen mit und ohne Migrationshintergrund und in Deutschland lebenden Ausländern

24.02.2016 Keine Kommentare

Um belastbare Aussagen über die soziale und politische Partizipation von Deutschen mit Migrationshintergrund und in Deutschland lebenden Ausländern treffen und beide Gruppen mit Deutschen ohne Migrationshintergrund vergleichen zu können, hat die Konrad-Adenauer-Stiftung eine repräsentative Umfrage unter allen drei Teilgruppen durchgeführt. Zwischen Januar und April 2015 wurden...mehr



»Mehr Europa« in Partizipationsprojekten. Europäische Impulse für die jugendbezogene Partizipationskultur in Deutschland

23.02.2016 Keine Kommentare

Die Partizipationslandschaft in Deutschland ist geprägt von vielfältigen Formaten, Methoden und Projekten. Vielfach gelingt Teilhabe vor allem auf der lokalen Ebene; hier, so scheint es, ist der Abstand von der demokratischen Entscheidungsfindung zur Lebenswirklichkeit junger Menschen gering. Konkrete Interessen von Jugendlichen finden hier eher einen fruchtbaren Boden als in...mehr



Soziale Medien in Protestbewegungen. Neue Wege für Diskurs, Organisation und Empörung?

23.02.2016 Keine Kommentare

Welche Rolle spielten die sozialen Medien – insbesondere Facebook und Twitter – bei der transnationalen Empörung nach der Finanzkrise? Das Buch analysiert diese Frage anhand der Proteste in Portugal, Spanien, USA, Großbritannien und Deutschland. Die Ergebnisse bringen Aufschluss, ob und wie transnational die Kommunikation der Protestbewegungen in den Jahren 2011 und 2012...mehr



In Zukunft mit UNS! – Jugendbeteiligung in der Kommune

27.01.2016 Keine Kommentare

Demokratie lebt vom Mitmachen – gerade auch der Jugendlichen. Eine besondere Bedeutung bei der Umsetzung von Jugendbeteiligung kommt Kommunen zu, denn sie ist für viele Jugendliche ein zentraler Lernort der Demokratie. Je nach Anlass und Rahmenbedingungen sind für die einzelnen Kommunen ganz unterschiedliche, individuelle Formen der Jugendbeteiligung geeignet. Die Handreichung...mehr



Politik im streitbaren Dialog. Plädoyer für eine kommunale Gesprächskultur

27.01.2016 Keine Kommentare

Dialog gilt als ein Königsweg, um kommunale Konflikte zu befrieden. Mit einem Dialog verbindet sich nicht selten die Vorstellung, den Streit über unterschiedliche Positionen dadurch beenden zu können, dass man offen, sachlich und vernünftig miteinander redet. Dialogkompetenz erfordert in der Regel auch die Bereitschaft und den Mut, sich offen auf ein Gespräch über Grenzen des...mehr



Bürgerbeteiligung zwischen Regierungskunst und Basisaktivierung. Ergebnisse eines Forschungsseminars

05.01.2016 Keine Kommentare

Eine Schriftenreihe zur Bürgerbeteiligung der Landeshauptstadt Potsdam beschäftigt sich mit aktuellen, praktischen sowie theoretischen Fragen der Bürgerbeteiligung und Partizipation im kommunalen Rahmen. Die Herausgeber, Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs und Prof. Dr. Heinz Kleger von der Universität Potsdam, versammeln in der Potsdamer Schriftenreihe vielfältige Akteure...mehr



Streitkulturen. Bürgerbeteiligung heute

16.12.2015 Keine Kommentare

Mit dem Thema »Streitkulturen. Bürgerbeteiligung heute« befasst sich die aktuelle Ausgabe der Reihe »themen und informationen« des Unabhängigen Instituts für Umweltfragen e.V. aus Berlin. Das Heft versammelt verschiedene Beiträge, die mit jeweils unterschiedlichen Perspektiven und Ansätzen das zivilgesellschaftliche Streiten zum Thema haben. So befassen sich zwei Artikel mit...mehr



Protest, Empörung, Widerstand. Zur Analyse von Auflehnungsbewegungen

09.12.2015 Keine Kommentare

Ob Occupy Wall Street, Stuttgart 21 oder der Arabische Frühling: Proteste sind historisch gewachsene Ausprägungen sozialer Auflehnungsbewegungen, die auf den gesellschaftlichen Wandel anpassungsfähig reagieren. Aus dieser Anpassungsfähigkeit und der sich daraus ableitenden Wandlung der Protestformen resultiert eine gewisse definitorische Unschärfe des Protestbegriffs. mehr



Barrierefreie Partizipation Entwicklungen, Herausforderungen und Lösungsansätze auf dem Weg zu einer neuen Kultur der Beteiligung

09.12.2015 Keine Kommentare

Partizipation – im Sinne von Teilhabe, Teilnahme und Beteiligung an Entscheidungs- und Willensbildungsprozessen – gewinnt in unterschiedlichen gesellschaftlichen Kontexten an Bedeutung. Die Publikation beschäftigt sich mit Herausforderungen und Lösungsansätzen einer neuen, barrierefreien Kultur der Beteiligung: Der erste Teil des Bandes befasst sich mit barrierefreier...mehr



Kinderinteressen. Zwischen Paternalismus und Partizipation

09.12.2015 Keine Kommentare

Seit der Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention vor 25 Jahren haben die Interessen von Kindern wachsende Aufmerksamkeit erhalten. Etliche Organisationen und Institutionen sind entstanden, die sich der Vertretung von Kinderinteressen widmen. Doch welche Interessen haben Kinder und wie sind sie zu erkennen? Was haben sie mit Kinderrechten, mit dem Kindeswillen und dem...mehr