Hinweis: die Geschäftsstelle der Stiftung Mitarbeit ist derzeit telefonisch nicht erreichbar.

Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen via E-Mail über info@netzwerk-buergerbeteiligung.de.


Inhalt


Wir trauern um unsere Netzwerkerin Elisabeth Baden-Prahl


Mit Elisabeth Baden-Prahl verliert das Netzwerk Bürgerbeteiligung eine engagierte Netzwerkerin und Brückenbauerin zwischen den kommunalen Akteuren. Elisabeth Baden-Prahl setzte sich für eine gelebte Bürgerbeteiligung in der Kommune und eine neue Beteiligungskultur ein. Ihr war immer wichtig, dass die Beteiligung der Bürger/innen auch innerhalb der Verwaltung einen Widerhall findet, dass die interdisziplinäre Zusammenarbeit gestärkt und beteiligungsunterstützende Strukturen etabliert werden. Elisabeth Baden-Prahl war es aber vor allem ein Anliegen, dass sich Beteiligung auch als Haltung im Alltag in der Kommunaverwaltung wiederfindet. Sie war lange Jahre aktives Mitglied im Netzwerk der Kommunalen Partizipationsbeauftragten und uns immer eine wichtige fachliche Begleiterin sowie eine geschätzte Kollegin. Wir vermissen Elisabeth Baden-Prahl sehr, weil sie ein wohltuender Mensch – und für viele im Netzwerk – auch eine Freundin gewesen ist.


Keine Kommentare


Bitte loggen Sie sich rechts oben ein, um Kommentare zu schreiben.

Wenn Sie noch kein Netzwerkerprofil angelegt haben, können Sie sich hier registrieren.