Inhalt


Kommunalpolitik & Bürgerbeteiligung

Beiräge

Wenn die Kommune verschwindet... Bürgerengagement und Bürgerbeteiligung in Wilhelmsburg

Seit 1938 ist die ehemalige Stadt Harburg-Wilhelmsburg keine eigenständige Kommune mehr, sondern ein Stadtteil Hamburgs, der dem Bezirk Hamburg-Mitte zugeordnet ist. Für Wilhelmsburg mit seinen 50.000 Einwohner/innen gibt es damit keine eigenen gewählten Vertretungen und keine Ortsämter. Die Einwohner/innen haben wenig unmittelbaren Einfluss auf politische...mehr



Kommunalpolitik und Bürgerbeteiligung – aus dem Blickwinkel einer Landrätin

25.10.2018 Kirsten Fründt Keine Kommentare

Während Bürgerbeteiligung in Städten und Gemeinden eine immer größere Rolle spielt, ist sie auf Landkreisebene noch nicht verbreitet. Der Landkreis Marburg-Biedenkopf ist einer der ersten Landkreise, der sich systematisch des Themas Bürgerbeteiligung annimmt. 2014 wurde hier ein umfassender Leitlinienprozess auf den Weg gebracht, aus dem vielfältige Beteiligungsaktivitäten...mehr



Partizipative Weiterbildung von Kommunalpolitiker/innen

Stadt- bzw. Gemeinderäte treffen die Entscheidungen über die politischen, strukturellen und finanziellen Rahmenbedingungen für Bürgerbeteiligung. Sie haben damit wesentlichen Einfluss darauf, welche Beteiligungsangebote es in ihrer Kommune gibt und wie diese ausgestaltet werden. Um die angemessenen Weichenstellungen für Bürgerbeteiligung vorzunehmen, benötigen Politiker/innen...mehr



Bürgerbeteiligung als Herzstück der Kommunalpolitik

25.10.2018 Paul Renner Keine Kommentare

»Kommunale Demokratie steht heute verstärkt im Spannungsfeld zwischen repräsentativer, direkter und kooperativer Demokratie«, davon ist Paul Renner überzeugt. In seinem Beitrag befasst er sich mit dem grundsätzlichen Verhältnis zwischen politischer Partizipation und Kommunalpolitik und zwischen den verschiedenen Formen der Demokratie.
Renner macht deutlich, dass aktuell...mehr