Inhalt


Bewegte Demokatie. Brauchen wir einen Neustart in der Bürgerbeteiligung?

Beiträge

Bürgerdemokratie statt Bürgerbeteiligung

Braucht es einen Neustart in der Bürgerbeteiligung? Unser Netzwerker Clemens Oswald ist der Meinung, dass das definitiv nötig ist. Oswald plädiert in seinem Beitrag unter anderem für ein neues Selbstverständnis und – mit Blick auf die Ausgestaltung der Verfahren und die Ergebnisverwertung – für mehr Verbindlichkeit in der Bürgerbeteiligung.
Die Rolle der Bürgerin und des...mehr



Die resiliente Demokratie ist solidarischer

Wir müssen in unserer globalisierten Welt die Gemeinwohlinteressen stärken und solidarischer werden! Das ist die Überzeugung unseres Netzwerkers Arno Niesner.
Mehr gesellschaftliche Solidarität ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg hin zu einer resilienteren Gesellschaft. Sie hilft dabei, Demokratiemüdigkeit und demokratieschädlichen Aktivitäten entgegenzuwirken. Aber...mehr



Menschen zur Beteiligung ermutigen & befähigen! Empowerment durch politische Erwachsenenbildung

Demokratie und Bürgerbeteiligung stehen unter anderem durch globale Transformationsprozesse und steigende Polarisierung zunehmend unter Druck. Es gibt verschiedene Antworten darauf, wie eine angemessene Reaktion auf diese Phänomene aussehen kann und sicherlich sind es verschiedene Maßnahmen, die letztlich dazu beitragen können, Demokratie und Partizipation in unserer...mehr



Zankende Erdmännchen & die Suche nach dem »Wir«. Unsere Gesellschaft braucht Räume für Dialog und Selbstwirksamkeit

Wie sollen wir mit gesellschaftlichen Konflikten umgehen? Erdmännchen-Populationen haben einen produktiven Umgang damit gefunden. Aber wie kann sich dies in menschlichen Gesellschaften gestalten? Der Beitrag von Philipp Morath und unserer Netzwerkerin mehr



»Werte wählen« Klassische Wahlveranstaltungen auf den Kopf stellen, der Demokratie auf die Beine helfen

Wie treffen Bürger/innen ihre Wahlentscheidungen? Die alternative Wahlveranstaltung »Werte wählen« stellt diese Frage und schafft Begegnungsräume für Menschen, in denen sie über ihre Visionen, Wünsche, Ideen und auch über die Werte sprechen können, auf deren Basis sie Wahlentscheidungen treffen.
Politikerinnen und Politiker sind immer dabei. Ihre zentrale Rolle ist es,...mehr



Kollaborative Bürgerbeteiligung fördert neue Potenziale. Ein Bericht aus den Projekten »Zukunftsstadt Dresden« und »FutureCityProjects«

Die Bürgerinnen und Bürger sind das brachliegende Potenzial in der Stadt- und Regionalentwicklung! Davon ist Norbert Rost überzeugt. Der Autor plädiert dafür, Kooperation und Kollaboration in der Bürgerbeteiligung mehr Raum zu geben. Wie dies gelingen kann macht er an verschiedenen Beispielen rings um die Realsierung der Zukunftsstadt Dresden und das Projekt...mehr



Der Bürgerrat Hannover. Eine politische Beteiligungsinitiative zur Stärkung der kommunalen Demokratie

Eine politische Beteiligungsintiative möchte in Hannover einen – vom Stadtrat eingesetzten – repräsentativ ausgewählten Beteiligungsrat etablieren. Der Beteiligungsrat soll mit 25 Mitgliedern aus allen Bevölkerungsgruppen besetzt sein und dauerhaft als Konsultative fungieren.
Unser Netzwerker Klaus Windolph stellt in seinem Beitrag die Planungen rings um den...mehr