Inhalt


Neues aus dem Netzwerk
  • Jetzt anmelden! Digitales Netzwerktreffen am 18. Juni 2021

    Am 18. Juni diskutieren wir online im ersten Teil des Digitalen Netzwerktreffens 2021 über die Inhalte unserer Demokratiepolitischen Agenda. Ab sofort können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

    Foto: © Stiftung Mitarbeit

  • Bewegte Demokratie. Brauchen wir einen Neustart in der Bürgerbeteiligung?

    Pandemie, Klimaschutz und gesellschaftliche Umbrüche: Brauchen wir einen Neustart in der Bürgerbeteiligung? Und: Was heißt das für die Praxis? Antwort auf diese Fragen geben die Beiträge in unserem aktuellen  Themenschwerpunkt. Schauen Sie mal rein!

    © kallejipp / photocase.de

  • Netzwerkimpuls »Klimaschutz & Demokratie«

    Im Netzwerk Bürgerbeteiligung wird aktuell der Netzwerkimpuls »Klimaschutz und Demokratie« erstellt. Der erste Entwurf wird derzeit überarbeteitet und kann im Mai 2021 von den Netzwerker/innen abschließend kommentiert werden.

    Foto: © Porapak Apichodilok / pexels.com

  • Info-Marktplatz des Netzwerks Bürgerbeteiligung

    Auf dem Info-Marktplatz können Sie als Netzwerker/innen Ihre Impulse rings um die Themen des Netzwerks Bürgerbeteiligung einbringen, Fragen stellen, Rückmeldungen von anderen Netzwerker/innen einholen oder Informationen im Netzwerk streuen. Machen Sie mit und füllen Sie die Netzwerkarbeit weiter mit Leben!

    Foto: © Stiftung Mitarbeit


Anzeigen

Professionelle Anbieter/innen der Bürgerbeteiligung (Logo)

Hier finden Sie Anzeigen von Fachleuten, die Sie bei Ihrem Beteiligungsprojekt professionell unterstützen können.

Das Netzwerk Bürgerbeteiligung soll weiterbestehen! Daher bitten wir Sie um Ihre finanzielle Unterstützung.

Im NeKoPa-Netzwerk haben sich Verwaltungsmitarbeiter/innen zusammengeschlossen, deren Auftrag es ist, die Bürgerbeteiligung in ihrer Kommune voranzubringen.


Meldungen

Bürgerinitiativen fordern »Kölner Kodex für Bürgerbeteiligung«

»Neues aus den Kommunen«

Die Initiative »Köln kann auch anders« hat mit Unterstützung von Transparency Deutschland und der BI Helios fünf Anforderungen an eine glaubhafte und offene Bürgerbeteiligung vorgestellt. Die Initiative betrachtet diese als »Prüfsteine«, die nach ihrem Verständnis »Minimalbedingungen« für künftige...mehr



Occupy Wall Street - einige Schlaglichter zur vertiefenden Information (Teil II)

»Aktuelle Meldungen von Netzwerker/innen - Demokratiebewegung weltweit«

Einige weitere Informationen zum aktuellen Stand der Occupy Wallstreet-Bewegung in Amerika:

- Artikel »United States of occupation« aus dem »Occupied Wall Street Journal« vom 18.11. - ein Tag nach dem großen Aktionstag vom 17. November...mehr



Zuordnung zu »Netzwerkdiskursen« möglich

»Netzwerk Bürgerbeteiligung intern«

Netzwerkerinnen und Netzwerker haben ab jetzt die Möglichkeit, sich bestimmten Netzwerkdiskursen zuzuordnen. Damit signalisieren sie, dass sie an einem oder mehreren Themen mitarbeiten und diese aktiv voran bringen wollen.
Wie geht das? Wenn Sie als Netzwerker/in eingeloggt sind (»Login« oben...mehr



Internet als Demokratieverstärker

25.11.2011 Keine Kommentare

Das Internet wird von einer Mehrheit der Nutzerinnen und Nutzer als Instrument zur Förderung der Demokratie wahrgenommen. Dies geht aus einer Anfang November veröffentlichten, repräsentativen Studie des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) hervor. So sagen 64 Prozent der Internetnutzer/innen ab 14 Jahren, das Netz trage zu mehr...mehr



E-Partizipation in der Öffentlichen Verwaltung

25.11.2011 Keine Kommentare

Das Thema E-Partizipation ist mittlerweile vielerorts in der Praxis bundesdeutscher Politik angekommen. Auch die öffentliche Verwaltung erkennt zunehmend das Potenzial und die Vorteile, wenn Bürger/innen über das Internet in die Entscheidungsprozesse auf Bundes-, Landes- und der Kommunalebene eingebunden werden. Eine aktuelle Studie der Fachhochschule Harz hat nun die...mehr



Publikation: Politische Partizipation in Europa

25.11.2011 Keine Kommentare

Demokratietheoretische Debatten, konkrete Erfahrungen mit direkter Demokatie und das Beispiel »Stuttgart 21« werden im aktuellen Themenheft von »Deutschland & Europa« vorgestellt. Der Schwerpunkt geht der grundlegenden Frage nach, welche Art der »Volksherrschaft« welche Vorzüge böte bzw. welche Probleme mit sich brächte. Gleichzeitig wird untersucht, von wem denn die...mehr



APuZ: Demokratie und Beteiligung

18.11.2011 Keine Kommentare

Das Verhältnis von Demokratie und Beteiligung steht im Mittelpunkt eines aktuellen Themenheftes der Zeitschrift »Aus Politik und Zeitgeschichte«. Darin suchen verschiedene Autor/innen nach Auswegen aus dem vermeintlich postdemokratischen Zeitalter. Ihr Fazit: neue Partizipationsmöglichkeiten müssen genutzt und Demokratie intelligenter gestaltet werden.

mehr


TU Berlin: Öffentliche Ringvorlesung »Partizipative Prozesse«

»Aktuelle Meldungen von Netzwerker/innen -
Veranstaltungen«

Das Zentrum Technik und Gesellschaft führt gemeinsam mit dem Center for Metropolitan Studies und dem Institut für Stadt- und Regionalplanung in diesem Wintersemester 2011/12 eine öffentliche Ringvorlesung „Partizipative Prozesse durch.
Das Thema Bürgerbeteiligung hat bei...mehr



Jahrestreffen »Qualitätsnetzwerk Bürgergutachten« / Archiv Nachlass Prof. Peter Dienel

»Aktuelle Meldungen von Netzwerker/innen«

Seit 2006 treffen sich einmal im Jahr die Planungszellen und Bürgergutachten durchführenden Institute in Deutschland für einen Austausch zur Qualitätssicherung dieses Bürgerbeteilgungsverfahrens. In diesem Jahr traf man sich am 28. und 29. Oktober in Elstal bei Berlin.

Im...mehr



Europäische Bürgerinitiative: Bundesregierung legt Gesetzentwurf vor

11.11.2011 Keine Kommentare

Die Bundesregierung hat Anfang November einen Gesetzentwurf zur Durchführung der EU-Verordnung über die Europäische Bürgerinitiative (EBI) vorgelegt, die in der Europäischen Union mit dem Vertrag von Lissabon neu eingeführt worden ist. Mit dem Gesetzentwurf sollen die Zuständigkeiten, Verfahren und Sanktionen festgelegt werden, die der Verordnung zufolge auf nationaler Ebene...mehr




Demokratie muss gerade jetzt – in Zeiten der Corona-Krise – vorangebracht und vielleicht auch in mancher Hinsicht ganz neu gedacht werden. Doch was heißt das konkret? Diskutieren Sie mit!

Unser Newsletter informiert Sie vierteljährlich über neue Entwicklungen & Aktivitäten im Netzwerk und bietet Beiträge zu aktuellen Themen rund um Demokratie & Bürgerbeteiligung.