Inhalt


Neues aus dem Netzwerk
  • Neue Netzwerkinitiative: »Demokratie-Impulse setzen – Menschen bewegen«

    Wie können wir unsere Demokratie wieder mit Leben füllen? Die Netzwerkinitiative schlägt vor Demokratie-Foren zu initiieren und gute Beispiele zu sammeln.

    Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit!

    Foto: © Stiftung Mitarbeit

  • Aktueller Themenschwerpunkt: »Nicht gehört, abgehängt, enttäuscht«

    Wie können wir diejenigen, die wütend sind und sich zurückziehen, dafür gewinnen, sich konstruktiv in Beteiligungsprozesse einzubringen? Jelena Adeli und Andreas Schiel setzen sich in Ihren Beträgen mit dieser Frage auseinander und bieten anregende Lösungsansätze.

     Foto: © Seleneos / photocase.de 

  • Netzwerktreffen am 28. April 2017. Dokumentation steht online!

    Unser diesjähriges Netzwerktreffen fand am Freitag, den 28. April 2017 in Köln statt. Mehr als 70 Netzwerker/innen entwickelten neue Initiativen und diskutierten intensiv über Zukunftperspektiven für die Bürgerbeteiligung! Nun steht eine ausführliche Nachlese zum Treffen bereit.
    Foto: © Stiftung Mitarbeit

  • Save the Date! Netzwerktreffen am 15. Juni 2018 in Köln

    Unser »Netzwerktreffen 2018« findet am Freitag, den 15. Juni 2018 statt. Bitte merken Sie sich den Termin schon einmal vor. Ort des Treffens ist wie gewohnt die Jugendherberge Köln-Deutz.

    Foto: © Stiftung Mitarbeit

  • Autor/innen gesucht!

    Der eNewsletter 3/2017 hat den Themenschwerpunkt »Formelle und informelle Bürgerbeteiligung sinnvoll verknüpfen«. Haben Sie Interesse einen Beitrag zu verfassen? Dann melden Sie sich bei uns.


    Foto: © xxee REHvolution.de / photocase.de

  • Vielen Dank an alle Förder/innen: Annähernd zwei Drittel sind geschafft!

    Die Finanzierungskampagne des Netzwerks Bürgerbeteiligung geht weiter: Der bisherige Spendenbetrag beträgt aktuell 20.061 Euro (Stand: 15. August 2017). Die Mitglieder der Vorbereitungsgruppe danken allen Unterstützer/innen! Aber: Es fehlen noch 12.939 Euro bis zum Spendenziel von 33.000 Euro für das Jahr 2017.

    Foto: © Stiftung Mitarbeit

  • Bürgerbeteiligung in der Kommune (verbindlich) verankern

    Aktueller Beitrag

    • Horst Stephan: Die Kommunen müssen Demokratie erlebbar machen! Die Stadt Viernheim will »mehr Demokratie wagen«.

    Foto: © ad.unger / photocase.de


Anzeigen

Professionelle Anbieter/innen der Bürgerbeteiligung (Logo)

Hier finden Sie Anzeigen von Fachleuten, die Sie bei Ihrem Beteiligungsprojekt professionell unterstützen können.

Im »Netzwerk kommunale Partizipationsbeauftragte« haben sich Verwaltungsmitarbeiter/innen zusammengeschlossen, deren Auftrag es ist, die Bürgerbeteiligung in ihrer Kommune voranzubringen und strategisch (weiter) zu entwickeln.

Das Netzwerk Bürgerbeteiligung soll weiterbestehen! Daher bitten wir Sie um Ihre finanzielle Unterstützung.


Meldungen

Publikation: Handbuch zur Direkten Demokratie

13.03.2009 Keine Kommentare

Das vom Initiative and Referendum Institute Europe (IRI-Europe) herausgegebene »Handbuch zur Direkten Demokratie in der Schweiz und weltweit« ist nun auch in deutscher Übersetzung erhältlich. Der sog. »Weltalmanach der Volksrechte« bietet ? ausgehend von den Erfahrungen in der Schweiz ? einen Überblick über die direktdemokratische Situation in vielen Ländern der Welt. Die...mehr



Publikation: Jugendliche planen und gestalten Lebenswelten

01.08.2008 Keine Kommentare

Die Partizipation von Kindern und Jugendlichen und ihre Teilnahme an demokratischen Prozessen wird in vielerlei Sachzusammenhängen diskutiert und erfolgreich erprobt. Sie ist ein wichtiger Schritt bei der notwendigen partizipativen Reform unserer Demokratie. Die vorliegende Publikation stellt praktische Modelle der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in lokalen,...mehr



Jahresbericht 2007 des Petitionsausschusses

18.07.2008 Keine Kommentare

Der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages hat Mitte Juni seinen jährlichen Tätigkeitsbericht veröffentlicht. Demnach hat der Petitionsausschuss im Jahr 2007 6.260 Petitionen und Eingaben erhalten. 2.139 davon wurden elektronisch per Web-Formular eingereicht. Insgesamt haben sich im Berichtszeitraum und unter Einschluss von Unterschriftenlisten und elektronischen...mehr



Publikation: Wahlrecht ohne Altersgrenze?

04.07.2008 Keine Kommentare

Bisher ist rund ein Fünftel der deutschen Bevölkerung, nämlich die Kinder und Jugendlichen, von der politischen Mitbestimmung ausgeschlossen. Die Publikation geht der Frage nach, ob und wie diese »verlorenen Stimmen« aktiviert werden können. Die verschiedenen Autor/innen des Buches beschäftigen sich interdisziplinär, vielschichtig und kritisch beispielsweise mit verschiedenen...mehr



Bürgergutachten Europa

29.02.2008 Keine Kommentare

Das Berliner Institut für Kooperationsmanagement und interdisziplinäre Forschung ? nexus hat im Februar in Berlin im Rahmen eines Bürgergutachtens Eckpunkte für ein offenes, ökologisches und soziales Europa vorgelegt. Das Bürgergutachten war Teil der »European Citizens? Consultations (ECC)«, die als europaweite Bürgerbeteiligung durchgeführt wurde. 45 Bürgerinnen und Bürger...mehr



Diskussion des EU-Haushalts

18.01.2008 Keine Kommentare

Wofür gibt die EU ihr Geld aus? Wie wird die EU finanziert? Im Internet bietet die Europäische Kommission den Bürgerinnen und Bürgern bis Mitte April 2008 eine Möglichkeit, eigene Beiträge zu einer Reform des EU-Haushalts einzubringen. 2008/2009 soll der EU-Haushalt in seiner Schwerpunktsetzung überprüft werden. Die Überprüfung selbst wird Gegenstand einer Grundsatzdebatte in...mehr



Teilhabe und Integration von Migrantinnen und Migranten

18.01.2008 Keine Kommentare

Die Sieger beim bundesweiten Wettbewerb »Teilhabe und Integration von Migrantinnen und Migranten durch bürgerschaftliches Engagement« der Stiftung Bürger für Bürger stehen fest. Aus 193 Bewerbungen wählte eine prominent besetzte Jury die Landessieger aus den Bundesländern. Die daraus ermittelten Bundessieger sowie die Anerkennungspreise werden im Rahmen der Preisverleihung am...mehr



Treffer 651 bis 657 von 657

Mitmachen

Das Netzwerk Bürgerbeteiligung führt Menschen aus allen Lebens- und Arbeitsbereichen zusammen, die die Partizipation von Bürger/innen an politischen Entscheidungen voranbringen wollen.

Thementeams

In unseren Thementeams tut sich momentan einiges. Hier können Sie netzwerkübergreifend an einem konkreten Thema, einer Idee oder einer Fragestellung arbeiten und diese weiterentwickeln.

Themenschwerpunkte

In den regelmäßig erscheinenden Themenschwerpunkten blicken Autor/innen auf unterschiedliche Bereiche der Bürgerbeteiligung.