Inhalt


Dr. Volker M. Brennecke

Volker Brennecke studierte nach technischer Berufsausbildung und Abitur auf dem zweiten Bildungsweg Politikwissenschaft, Geschichte und öffentliches Recht in Hannover und Hamburg. Er hatte verschiedene Funktionen in der Zentrale des VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. inne, aktuell ist er Koordinator Gesellschaft und Innovation auf Bundesebene. Sein Interesse gilt der interdisziplinären Zusammenarbeit zur Steigerung der Dialogfähigkeit zwischen Technik und Gesellschaft, speziell bei technischen Großprojekten und neuen Technologien. Er ist Initiator und Mitautor der Richtlinie VDI 7000. Er ist verheiratet, hat zwei erwachsene Söhne und lebt in Meerbusch bei Düsseldorf. Volker Brennecke war Mitglied der Aufbaugruppe des Netzwerks Bürgerbeteiligung.
Zur Übersicht der Netzwerker/innen