Inhalt


Neues aus dem Netzwerk
  • Aufruf: Jetzt handeln! Demokratie stärken!

    Auf dem Netzwerktreffen 2017 werden die Netzwerker/innen einen Aufruf an alle demokratischen politischen und gesellschaftlichen Akteure verfassen. Motto: Jetzt handeln! Demokratie stärken!
    Seien Sie dabei! Haben Sie schon jetzt Ideen für den Aufruf? Bitte melden Sie sich!

    Foto: © Stiftung Mitarbeit

  • Autor/innen gesucht!

    Themenschwerpunkt im nächsten Newsletter
    »Nicht gehört, abgehängt, enttäuscht: Wie können Menschen erreicht werden, die sich missverstanden und nicht einbezogen fühlen?«

    Bitte melden Sie sich, wenn Sie einen Beitrag für den kommenden Newsletter verfassen möchten.

    Foto: © David-W- / photocase.de

  • Inklusion & Bürgerbeteiligung

    Aktueller Beitrag
    • Tülin Kabis-Staubach, Reiner Staubach »Beteiligung und Aktivierung im Stadtteil. Wissenschaftliche Betrachtungen und praktische Erfahrungen aus dem Planerladen in der Dortmunder Nordstadt«

    © Stiftung Mitarbeit

  • Instrumentalisierung von Bürger- und Volksentscheiden verhindern!

    Aktuelle Beiträge
    • Roland Roth »Direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung in Zeiten des Rechtspopulismus«
    • Nils Jonas »Rechtspopulismus und Direkte Demokratie – ein Lehrstück? Die Direkte Demokratie und ihre falschen Freunde«

    © Stiftung Mitarbeit

  • Jetzt anmelden! Netzwerktreffen am 28. April 2017 in Köln

    Unser diesjähriges Netzwerktreffen findet am Freitag, den 28. April 2017 in Köln statt. Gemeinsam entwickeln wir neue Ideen & Initiativen und bringen die Aktivitäten des Netzwerks voran. Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!
    Foto: © Stiftung Mitarbeit

  • Vielen Dank an alle Förder/innen: Fast die Hälfte ist geschafft!

    Die Finanzierungskampagne des Netzwerks Bürgerbeteiligung geht weiter: Der bisherige Spendenbetrag beträgt aktuell 14.365 Euro (Stand: 6. April 2017 Dezember). Die Mitglieder der Vorbereitungsgruppe danken allen Unterstützer/innen! Aber: Es fehlen noch 18.635 Euro bis zum Spendenziel von 33.000 Euro für das Jahr 2017.

    Foto: © Stiftung Mitarbeit

  • Aktueller Themenschwerpunkt: Beteiligung in Planungsprozessen

    Wie sieht gute Beteiligung in Planungsprozessen aus? Was ist zu beachten? Hier finden Sie aktuelle Beiträge in unserem Themenschwerpunkt.

    Foto: © sandarella o / photocase.de


Meldungen

Bürgerbeteiligung und Windenergie

Das Fraunhofer-Institut hat ein interaktives Online-Tool entwickelt, das sich an alle relevanten Stakeholder im Bereich Windenergie sowie an alle anderen Interessierten richtet und kostenlos zur Verfügung steht. Es soll alle Akteure bei Windenergieprojekten bei der Planung und Durchführung von Maßnahmen zur Steigerung der sozialen Akzeptanz – Entwickler, Netzbetreiber,...mehr



Studie: Demokratie und Mitbestimmung in der Arbeitswelt

Mitbestimmung und Partizipation sind für junge Menschen ein wichtiges Thema, allerdings bringen nur wenige diese demokratischen Elemente mit der Arbeitswelt in Verbindung. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Studie, die im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung durchgeführt wurde. Über 3.000 Personen ab 15 Jahren wurden im Rahmen der Untersuchung befragt, wie sie...mehr



Manifest der Sozialen Energiewende

Die sich vollziehende Energiewende ist ein Projekt, bei dem die Teilhabe der Bürgerinnen und Bürger unverzichtbar ist. Doch wie kann es gelingen, das »soziale Ungleichgewicht« aufzuheben, an der die Energiewende nach Ansicht der Verfasser des vorliegenden Manifests leidet? Während Bürgerinnen und Bürger mit hohem Einkommen und hoher formaler Bildung an der Energiewende...mehr



Ausstellung »DEMO:POLIS« - Das Recht auf Öffentlichen Raum

Was verstehen wir heute unter »öffentlichem Raum«? Wem gehört er? Wie wollen wir ihn gestalten und seine sichere und kostenfreie Nutzbarkeit für die Zukunft verhandeln? Die Ausstellung »DEMO:POLIS« der Akademie der Künste in Berlin greift diese Fragen auf und möchte eine öffentliche Debatte darüber anstoßen. Noch bis zum 29.5.2016 veranschaulicht sie mit Plänen und Modellen,...mehr



Neues Praxishandbuch »engagiert und beteiligt in Berlin« erschienen

Das Praxishandbuch »engagiert und beteiligt in Berlin« stellt wesentliche Ergebnisse einer vom Bezirksamt Berlin Treptow-Köpenick in Auftrag gegebenen wissenschaftlichen Studie zu Beteiligungsmöglichkeiten und bürgerschaftlichem Engagement in acht Berliner Bezirksregionen vor. Es skizziert zentrale Strategien und Instrumente zur Förderung von bürgerschaftlichem Engagement und...mehr



Jugend und Politik: Ergebnisse einer Studie

Das Interesse und die Teilhabe von Jugendlichen an Politik und politischen Prozessen steht regelmäßig im kritischen Blickfeld von Wissenschaft und (Fach-)Öffentlichkeit. Einen weiteren Versuch, sich den damit verbundenen Fragestellungen zu nähern, unternimmt eine aktuelle Studie des Forums »Jugend und Politik« der Friedrich-Ebert-Stiftung. In Kooperation mit dem Deutschen...mehr



Förderung der Teilhabe von Jugendlichen durch digitale Partizipation: Das Projekt »jugend.beteiligen.jetzt«

Wie lässt sich gesellschaftliche und politische Teilhabe von Jugendlichen durch digitale Partizipation fördern? Das neue Projekt »jugend.beteiligen.jetzt – für die Praxis digitaler Partizipation« will Erfahrungen, Werkzeuge, Tools und Strategien auf einer Online-Plattform bereit stellen. Das Projekt möchte Kommunen, Jugendhilfeträger und Vereine mit Qualifizierungen zum Thema...



Projektaufruf: Stadtentwicklung und Migration

Die Partner der Nationalen Stadtentwicklungspolitik suchen beispielhafte und beteiligungsorientierte Projekte, die sich mit der Integration von (Neu-)Zuwanderern als Zukunftsaufgabe integrierter Stadtentwicklung befassen. Gesucht werden »innovative Planungsprozesse, in denen stadtgesellschaftliche Diskurse geführt, strategische Konzepte und Aktionsprogramme aufgestellt und...mehr



Verbindliche Leitlinien für Bürgerbeteiligung in Kiel geplant

In der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel sollen bis Herbst 2017 verbindliche Leitlinien für die Bürgerbeteiligung erarbeitet werden. Dies geht aus einer Beschlussvorlage hervor, die der Kieler Ratsversammlung in ihrer Sitzung am 21. April 2016 vorgelegt werden soll.

Die »Beteiligungsregeln« sollen nach der Sommerpause 2016 von einer...mehr



Mediationsnetzwerk in Hagen gegründet. Hier erhalten Sie Hilfe in allen Konflikten zum Thema Flüchtlinge

An der FernUniversität Hagen wurde 2015 das »Grüne Netz Mediation« gegründet. Die Mediatoren/innen und Wissenschaftler/innen, die sich im Grünen Netz engagieren, bieten in allen Teilen Deutschlands und damit in allen Gemeinden bei Bedarf ihre ehrenamtliche Hilfe an und unterstützen allparteilich und kompetent bei der Lösung von Konflikten, z.B.

  • zwischen Menschen in...mehr



Mitmachen

Das Netzwerk Bürgerbeteiligung führt Menschen aus allen Lebens- und Arbeitsbereichen zusammen, die die Partizipation von Bürger/innen an politischen Entscheidungen voranbringen wollen.

Foren

Die Foren des Netzwerks Bürgerbeteiligung bieten die Möglichkeit, sich online mit anderen Netzwerker/innen auszutauschen und zu diskutieren.

Themenschwerpunkte

In den regelmäßig erscheinenden Themenschwerpunkten blicken Autor/innen auf unterschiedliche Bereiche der Bürgerbeteiligung.